Capo: 3rd fret
[Strophe]
   Em
gesprochen                C             
          Über dir hängt Schwermut an 
               G                       
der Wand wie ne sehr alte Girlande, mit 
   D
´nem Meer aus Elefanten und
gesungen    Em                  C       
           Betonluftballons dran, die 
G                   D
geformt sind wie Monster.  

gesprochen          Em               
         Wie andere Edelparfüm 
        C                         G
trägst du ´nen düsteren Blick, so 
düster- Lana Del Rey 
                     D
          wär sicher neidisch auf dich.
gesungen  Em                           
         Du sagst, dass das dein 
   C                G
Schicksal ist, dass du ab jetzt für 
immer traurig bist. 
               D
         Doch sorry daran glaub ich 
nicht. 

[Refrain]
Em                          C           
Denn, weißt du, Dinge werden wahr, wenn 
                G                      
man sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
D
heute wird ein schöner.. 
Em                     C              
Weißt du, Dinge werden wahr, wenn man 
             G                     D
sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
heute wird ein schöner Tag.

Em                       C              
Komm wir machen mal das Fenster auf, das
       G                               
Radio laut, lass frischen Wind herein 
   D
und alle alten Zweifel heraus.
Em                    C                
 Wenn du fest daran glaubst, dann 
          G                      D
wirst du glücklich und heute gibt es 
Grapefruit zum Frühstück. 


[Strophe]
gesungen  Em                         
           Siehst du, ich versteh 
C                         G          
dich, das ist erstmal nur ´ne These. 
                   D
Doch ich glaube, ich versteh dich, 
            es ging mir schonmal
           Em                       
           ähnlich wie dir. 
  C                            G    
Vielleicht weiß ich auch zu wenig 
                    D
über dich-doch dein trauriges 
Gesicht,  

           das erinnert mich an 
Em   C                     G     
mich,    du erinnerst mich an 
   D
mich. 



gesprochen
               Em                      
Denn weißt du, letztes Jahr, in etwa in 
 C                                  G
genau dem gleichen Zeitfenster wie 
jetzt, 
                                D
hab ich mit stumpfen Schwertern mich und
auch Gespenster bekämpft. 
Em                         C          
Ich lag jeden Tag nur im Bett und hab 
               G
mir Fragen gestellt, 
                                    D
wie zum Beispiel: was ist bloß mein Plan
auf der Welt?
Em                                
Aber all das  Kopfzerbrechen, die 
  C                        G     
gefährlichen Gefechte und Duelle 
                  D
gegen mich zehrten sehr an meinen 
Kräften,
        Em                           
bis ich mir mit weißen Flaggen nachts 
     C
den Frieden angeboten hab,
     G                              D
weil ich, wenn ich gewinne, auch am Ende
bloß verloren hab. 
          Em                          
Ich wollte immer wie die anderen sein- 
 C
nur dass das absolut nichts bringt und 
G                             D
dass das absolut nicht geht weil´s die 
anderen ja schon gibt. 
   Em                                
Der Tag, an dem das klar war, war für 
 C                          G
mich der erste Neubeginn und heute 
kann ich sagen, 
          D
dass ich meine beste Freundin bin.

[Refrain]
Em                          C           
Denn, weißt du, Dinge werden wahr, wenn 
                G                      
man sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
D
heute wird ein schöner.. 
Em                     C              
Weißt du, Dinge werden wahr, wenn man 
             G                     D
sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
heute wird ein schöner Tag.

Em                       C              
Komm wir machen mal das Fenster auf, das
       G                               
Radio laut, lass frischen Wind herein 
   D
und alle alten Zweifel heraus.
Em                    C                
 Wenn du fest daran glaubst, dann 
          G                      D
wirst du glücklich und heute gibt es 
Grapefruit zum Frühstück. 


[Strophe](gesprochen)
   Em                            C
Und all die schönen Dinge auf der Welt, 
das kann kein Zufall sein. 
  G                            D
Da hat es Mutter Erde mit uns Menschen 
ganz schön gut gemeint. 
Em                              
Zeit vergeht zu schnell, um den 
C                              
Gedankenmonstern zu verfallen, 
   G
und was du von dir hältst,
         D
das entscheidest immer du allein. 
    Em                          
Und Umarmungen und Blumen und im 
C                              G
Sommerregen duschen, guck mal 
schwimmen, atmen, lesen, 
schlafen,
D                            Em     
Freunde und Momentaufnahmen, lieben, 
                        C
lachen, kochen, tanzen, Weihnachten, 
wie nice das ist 
    G                                
und dann auch noch begreifen, dass du 
D
deine eigene Heimat bist, 
 Em                          C
und dann noch singen und wir beide in 
der Küche 
           G                    
und noch Coldplay und vor allem: 
D
Grapefruit zum Frühstück! 
    Em                                 
Und eins noch: Mit ´nem Beinbruch gehst 
  C
du auch zum Orthopäden,
        G                              
deshalb kannst du ja vielleicht mal mit 
      D
´nem Psychologen reden. 
        Em                          
Deshalb bist du nicht verrückt, also 
     C
auch nicht mehr als ich. 
           G                          
Nimm deine "Summertime Sadness" ab und 
 D
zeig mir dein Gesicht.   
        Em                   C       
Und ich will dir so vieles sagen, wie 
                       G
zum Beispiel: Du musst Phasen so wie 
gerade nicht 
D
ertragen, nicht mal heimlich. 

(gesungen)
Em                             C
Hör nicht auf die Zweifel denn du bist 
nicht alleine hier 
    G                      D
und alles geht immer weiter, immer 
weiter so wie wir 


[Refrain]
Em                         C          
Und Weißt du, Dinge werden wahr, wenn 
                 G                   
man sie oft genug sagt, sie oft 
  D
genug.. heute wird ein schöner.. 
Em                     C              
Weißt du, Dinge werden wahr, wenn man 
             G                     D
sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
heute wird ein schöner Tag.

Em                       C              
Komm wir machen mal das Fenster auf, das
       G                               
Radio laut, lass frischen Wind herein 
   D
und alle alten Zweifel heraus.
Em                    C                
 Wenn du fest daran glaubst, dann 
          G                      D
wirst du glücklich und heute gibt es 
Grapefruit zum Frühstück. 


Em                     C              
Weißt du, Dinge werden wahr, wenn man 
             G                      D
sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
heute wird ein schöner.. 
Em                     C              
Weißt du, Dinge werden wahr, wenn man 
             G                     D 
sie oft genug sagt, sie oft genug.. 
                     G
heute ist ein schöner Tag.
Tags: easy guitar chords, song lyrics, Julia Engelmann
TitleType