Ein Bett Im Kornfeld Chords

[Verse 1]
D
Sommerabend über blühendem Land.
Schon seit Mittag stand ich am
Straßenrand.
            A
Bei jedem Wagen, der vorüber fuhr,
             D
hob ich den Daumen.
auf einem Fahrrad kam da ein
Mädchen her.
Und sie sagte: "Ich bedaure dich sehr."
          A                            
Doch ich lachte und sprach: "Ich brauch 
              D
keine weichen Daunen"

[Refrain]
              G
Ein Bett im Kornfeld,
Das ist immer frei, denn es ist
D
Sommer, und was ist schon dabei.
             A
Die Grillen singen und es duftet 
                    D
nach Heu, wenn ich träume.
              G
Ein Bett im Kornfeld, zwischen 
Blumen und Stroh,
          D
Und die Sterne leuchten mir sowieso
              A
Ein Bett im Kornfeld mach ich mir 
                D
irgendwo ganz alleine.

[Verse 2]
D
Etwas später lag ihr Fahrrad im 
Gras, Und so kam es, dass sie die
Zeit vergass,
          A
Mit der Gitarre hab ich ihr erzählt
            D
Von meinem Leben.
Auf einmal rief sie
"Es ist höchste Zeit, Schon ist es
dunkel und mein Weg ist noch Weit"
           A
Doch ich lachte und sprach:
                            D
"Ich hab dir noch viel zu geben".

[Refrain]
              G
Ein Bett im Kornfeld,
Das ist immer frei, denn es ist
D
Sommer, und was ist schon dabei.
             A
Die Grillen singen und es duftet 
                    D
nach Heu, wenn ich träume.
              G
Ein Bett im Kornfeld, zwischen 
Blumen und Stroh,
          D
Und die Sterne leuchten mir sowieso
              A
Ein Bett im Kornfeld mach ich mir 
                D
irgendwo ganz alleine.
Tags: easy guitar chords, song lyrics, Jürgen Drews
TitleType